Gynäkologie

40 Prozent der Frauen über 50 leiden unter Beckenbodenproblemen. Insuffiziente Beckenbodenmuskulatur und falsches Verhalten führen zu Problemen, über die man nicht gerne spricht. Heute ist das Tabu gebrochen. Wir informieren Sie gerne und helfen Ihnen, mit Übungen und Erkenntnissen die eigene Lebensqualität zu erhalten oder sogar zu verbessern.

Die Funktion des Beckenbodens ist viel weitreichender, als es bisher angenommen 
wurde: er stellt ein Netz dar, welches mit Rücken- und Bauchmuskeln, sowie mit den 
tiefen Hüftmuskeln verbunden ist. Das erklärt auch seine weitreichenden Funktionen.
 So kann eine Fehlspannung der Beckenbodenbodenmuskulatur orthopädische 
Beschwerden zur Folge haben, wie z.B.: Kreuz- und Rückenschmerzen, 
Beckenschiefstand, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen/Migräne, muskuläre 
Dysbalancen, Instabilität und Arthrose der Hüft-, Knie- und Fußgelenke.

 Die Entdeckung des eigenen Beckenbodens ist für viele Menschen eine 
Bereicherung.
 Dieser tragende Muskelteppich hat sich oftmals der eigenen Wahrnehmung entzogen und 
wurde somit auch seiner Kraft beraubt.


Beckenboden-Therapie / Einzeltherapie

Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch lernt der Patient / die Patientin über Wahrnehmungsübungen und mit Hilfe von Bildmaterial die Anatomie und die Funktionen des Beckenbodens kennen. Neben einem differenzierten Übungsprogramm für die einzelnen Muskelschichten spielt der schonende Umgang mit dem Beckenboden bei Bewegungsabläufen eine große Rolle. 
Mit Hilfe eines Miktions- und Defäkationsprotokoll wird ein gesundes Trink- und Entleerungsverhalten trainiert.

Unsere funktionelle Beckenbodenarbeit versteht sich als ganzheitliches, therapeutisches Maßnahmenpaket zur Prävention und Behandlung von Inkontinenz und deren Folgeproblemen (Rückenbeschwerden, Senkungs-, Prostata- und Verdauungsprobleme). Unser Fernziel ist es, die physische und psychische soziale Integrität im Alltag zu erreichen.

Die funktionellen Beckenbodentherapie wird in Einzeltherapie auf Rezept angeboten oder in Gruppentherapie als Kurs oder Wochenendseminar.


Angebot: Beckenboden Kurs in Kooperation mit dem Gesundheitssport der TSG Weinheim

Inhalt: Kennenlernen des Beckenbodens und des Beckens durch Vermittlung der Anatomie, Sensibilisierung durch Wahrnehmungsübungen, Kräftigen des Beckenbodens und der sie unterstützenden Muskulatur. Trink- und Entleerungsverhalten. Entspannung. Austausch und Tipps zum Thema Ernährung, Sexualität und Prävention von Inkontinenz.
Präventionsangebot nach § 20 Abs. 1 SGB V. Wir informieren Sie gerne.



Aktuelles

Wir wünschen einen gesunden Start in´s Jahr 2018!


Terminvereinbarung

Telefonische Terminvereinbarung Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr und
von 14:00 bis 18:00 Uhr unter
06201-8731960.

physioMed Weinheim

Waidallee 2/1
69469 Weinheim
Tel.: 06201-8731960
Fax: 06201-8460921
E-Mail:
info@physiomed-weinheim.de
Wegbeschreibung


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
07:00 Uhr bis 21:00 Uhr
samstags nach Vereinbarung