Nackenbeschwerden

Diagnosen für Beschwerden ausgehend von der Halswirbelsäule haben die verschiedensten Namen: (chronisches) HWS-Syndrom, (chronisches) Cervical-Syndrom, Cervicobrachialgie, C7-Syndrom, (chronische) Verspannungen, (cervicale) Myogelosen, etc….

Problematiken im Bereich der Halswirbelsäule (HWS) können sich als Schmerzen lokal am Hals, ein- oder beidseitig in der Nackenmuskulatur, im Kopf und sogar über den Arm bis in die Fingerspitzen ausstrahlend äußern.

Die meisten von chronischen Nackenschmerzen betroffenen Menschen haben ihre Probleme überwiegend im Bereich der Nackenmuskulatur. Der Rückschluss, diese Muskulatur (v. a. M. Trapezius) zu entspannen, zu dehnen und zu massieren liegt zwar nahe und tut auch kurzfristig gut, hat jedoch als langfristig wirkende Therapie in den seltensten Fällen Erfolg.

Trainingsgerät Halswirbelsäule Der Ansatz eines kontrollierten Trainings der Halswirbelsäule stabilisierenden Muskelgruppen hat sich als deutlich wirksamer und anhaltender erwiesen.

Sie haben bei uns die Möglichkeit nach einem ausführlichen Befund die gesamte Hals- und Nackenmuskulatur an dem speziell dafür entwickelten HWS-Kombigerät der Firma Schnell zu trainieren.

Zusätzlich können Sie an diesem Gerät die Kraftwerte dieser Muskelgruppen Computer gestützt analysieren lassen und so die messbare Wirkung ihres Trainings verfolgen.

Durch den vorangegangenen Befund bekommen Sie von uns zusätzlich Informationen und alltagsorientierte Übungen (z.B. Ergonomieempfehlungen), um die langfristige Wirkung des Trainings zu unterstützen.

Aktuelles

Wir wünschen einen gesunden Start in´s Jahr 2018!


Terminvereinbarung

Telefonische Terminvereinbarung Montag bis Freitag
von 08:30 bis 12:00 Uhr und
von 14:00 bis 18:00 Uhr unter
06201-8731960.

physioMed Weinheim

Waidallee 2/1
69469 Weinheim
Tel.: 06201-8731960
Fax: 06201-8460921
E-Mail:
info@physiomed-weinheim.de
Wegbeschreibung


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
07:00 Uhr bis 21:00 Uhr
samstags nach Vereinbarung