Orthopädische Beschwerden

Liebe Eltern,

seid Ihr unsicher über die Haltung eures Kindes?

Fällt und stolpert euer Kind über seine Füße?

Hat euer Kind sich ein Knochen gebrochen?

Klagt euer Sohn seit mehreren Wochen über Knieschmerzen ohne Verletzung?

Sind die Schulterblätter eurer Tochter auf einmal verschoben?

Ist euer Kind in Kieferorthopädischer Behandlung?

 

Was erwartet Sie bei physioKids

Kinder und Jugendliche sind keine „kleinen Erwachsene“- aus diesem Grund legen wir großen Wert die Kinder  in der Orthopädie kindgerecht zu behandeln.

Alle Grundsätze der orthopädischen Physiotherapie finden Sie, unter Berücksichtigung der speziellen Anatomie und Physiologie der Kinder entsprechend ihres Alters.

Zusammen mit der Kindersportschule der TSG Weinheim unterstützen wir Ihr Kind optimal in seiner motorischen Entwicklung  und der Freunde an Bewegung.

Bei physioKids legen wir besonderem Wert auf eine befundorientierte Physiotherapie.

Der erste Schritt ist der schwerste Schritt. Wir räumen der Bindung und dem Analyseschritt einen wichtigen Zeitraum ein.

Neben den Veränderungen am Bewegungsapparat richten wir den Behandlungsschwerpunkt auf eine gute Koordination und Schulung des Gleichgewichts. Damit erarbeitet sich Ihr Kind eine effiziente Bewegungssteuerung.

Ärztliche Diagnosen in diesem Zusammenhang: Brüche aller Art, Fußfehlstellungen, Skoliosen, Haltungsasymetrien, Morbus Perthes, Kopfschmerzen, Morbus Scheuermann, KiSS Syndrom (Tortis Collis) und andere.

 

Wie geht es weiter

Jeder Mensch hat seinen eigenen Entwicklungsplan und Bewegungsablauf.

Menschen erkennt man an Ihrem persönlichen Gang – ihrer Handschrift etc.

Fragebögen bieten, zur umfassenden Betrachtung Ihrer aktuellen Situation und der Entwicklung, eine wertvolle Unterstützung.

Diese Form der persönlichen Zustandserfassung hat den Vorteil, dass Sie allein als Familie den Zustand beurteilen und eine Verfälschung durch die Außensicht umgangen wird.

Das Selbstwertgefühl- der Antrieb und die Entwicklung sollten maximal hoch sein.

Aus diesem Grunde besprechen wir im Beisein Ihres Kindes nicht über seine Probleme.

Ihr Kind soll zu keinem Zeitpunkt spüren, dass es was nicht gut kann, problematisch ist oder gar minderwertig sei.

Wir möchten Ihrem Kind deutlich vermitteln, dass es etwas Besonderes  ist.

Wir lernen immer gemeinsam etwas dazu!

 

Unser therapeutisches Behandlungsspektrum:

Bobath, Vojta, Sensorische Integration (SI-Therapie-Psychomotorik), Morales Castillo, Skoliose Therapie nach Schroth, Crafta für Kinder, Manuelle Therapie für Kinder , Atemtherapie für Kinder ,Inkontinenz-/ Beckenbodentraining für Kinder.

Regelmäßige fachliche Weiterbildungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

 

Haben Sie Schwierigkeiten beim Verständnis der Texte? Kein Problem. In unserem hauseigenen Wiki erhalten Sie einen Überblick über alle wichtigen Begrifflichkeiten.

Zum Wiki

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Jetzt Kontakt aufnehmen.